Budget für zwei Monate Osteuropa

Hier eine kleine sachliche Budget-Aufstellung nach unserer Osteuropa-Reise im Jahr 2013. Diese haben wir mehr oder weniger als "Testfahrt" gesehen, auf welcher sich zeigen soll, ob unsere Kosten-Planung für eine Weltreise realistisch ist. Wir waren knapp zwei Monate, genauer gesagt 54 Tage unterwegs. Dabei haben wir 8000 km zurückgelegt. Geplant haben wir mit 1000 € pro Monat, also aufgerundet 2000 € für die gesamte Rreise.

Insgesamt haben wir unsere Reisekasse aber um 2600 € geschmälert. Ausgaben pro Tag: ca. 48 € für zwei Personen, also min. 7 € pro Tag und pro Person, die wir zu viel ausgegeben haben.

Haben wir falsch kalkulliert? Möglicherweise, allerdings nur für diese Entfernung in dieser Zeit. Die Strecke war einfach sehr lange und wir haben viel teuren europäischen Diesel getankt (das ist ein großer Kostenfaktor).

Was bedeutet das für die Planung einer Weltreise?

Vermutlich wird sich das Ganze auf lange Sicht relativieren. Auch wenn wir anfänglich bei der Anreise nach SOA ebenso übers Monats-Budget kommen werden, denken wir, dass wir diese Kosten in Südostasien ausgleichen können. Wir planen also weiterhin mit dem gleichen Monats-Budget.

Besondere Kosten waren:

  • 100 € für eine Bootsrundfahrt im Donau-Delta
  • 250 € für den Makita-Akkuschrauber, welcher an Sasha als Geschenk ging (und zuhause selbstverständlich wieder ersetzt werden musste)
  • Sonderkosten wegen Verlust der Visa-Karte – Gebühren beim Abheben (ca. 80 €)
  • 50 € Strafe in der Slowakei, ohne Plakette gefahren