Wohnsitz in Deutschland

Zunächst hat Ellen sich in Deutschland abgemeldet bzw. wurde aus Versehen im Februar zwangsabgemeldet, da kein Klingelschild an ihrem eingetragenen Wohnort angebracht war. Dies hatte damit zu tun, dass sie dort tatsächlich nicht wohnhaft war, weil wir uns bei unserem tatsächlichen Wohnsitz nicht wohnhaft melden konnten. Wie auch immer - es war eine verzwickte Lage.

Bei Jonas stand schnell fest, dass er seinen Wohnsitz zu den Eltern verlegen wird, da er weiterhin als Freiberufler in Deutschland (über das Internet, sofern möglich), tätig sein wird.

Schließlich haben wir uns aus zwei für uns wichtigen Gründen beide bei Jonas Eltern wohnhaft gemeldet: Durch einen gemeinsamen Wohnsitz erhalten wir z.B. beim ADAC, Versicherern, o.Ä. den Status einer eheähnlichen Partnerschaft und können Familien- oder Partnerverträge abschließen. Dies ist häufig günstiger. Außerdem benötigen wir für ein Work and Travel Visum in Australien einen deutschen Wohnsitz.