Aufbereitung der Wohnkabine

Die untere Planke des Kastenaufbaus war sehr stark von Rost befallen, die Unterkonstruktion kaum noch vorhanden und musste unbedingt aufgearbeitet werden.

Die Radkästen waren großflächig durchgerostet, so wurde kurzerhand der Bau neuer Radkästen aus Alublech umgesetzt:

Neue Rahmen-Elemente eingeschweißt und mit Branto-Korux 3-in-1 lackiert, um Kontaktkorrosion zwischen Alu und Stahl zu vermeiden und natürlich vor Feuchtigkeit zu schützen:

Isolierung und Holz-Unterkonstruktion im Kasten. Neue Radkästen lackiert und eingesetzt.

Kasten isoliert, Unterkonstruktion fertig. Die freie Fläche (Alublech) bleibt leer und soll später Platz für einen Durchgang zum Fahrerhaus bieten (Dieser wurde übrigens nicht mehr umgesetzt, da wir auf Reisen gemerkt haben, so einen Durchgang können wir nicht gebrauchen).

Kabel verlegt und Holzverkleidung fertiggestellt. Alles weitere im Innenraum findet ihr bald in einem separaten Bericht zum Innenausbau.